GreenApe - Makes Your Life Better


L
I
N
G


7 Tage Arabica – Tag 6 – Anbau Teil 2

20.Nov 2019





In den nächsten Tagen dreht sich alles weiter um Arabica und natürlich unseren BASIC. Unser leckerer Arabica ist über die Vorweihnachtszeit weiterhin im Angebot!

Anbau

Die Hauptanbaugebiete von Arabica-Kaffee liegen zwischen dem 23. Grad nördlicher und 25. Grad südlicher Breite des Äquators. Arabica wird vorwiegend im Hochland angebaut, idealerweise über 1.000 Höhenmeter.

Vietnam

Obwohl die in Vietnam produzierte Menge an Arabica nicht so groß ist wie die von Robusta, spielt sie immer noch eine gewisse Rolle in der vietnamesischen Kaffeeindustrie.

Derzeit wird die Arabica-Fläche Vietnams auf rund 40.000 Hektar geschätzt, was 6,5 Prozent der Kaffee-Anbaufläche entspricht.

Insbesondere die Arabicasorten Bourbon und Moka, die in Cau Dat von Da Lat gepflanzt werden, sind Vietnams beste Arabica-Kaffees. Sie bieten einen herausragendem Geschmack, der den besten Kaffeesorten der Welt entspricht.

Peru

Die Fair-Trade-Bewegung in Peru begann kurz vor 2003. Der Großteil ihres Kaffees wird auf kleinen Farmen produziert, die nicht größer als 3 Hektar sind.

Kaffee aus Peru hat oft einen mittleren Körper, zwischen wässrig und sirupartig. Cuppers (professionelle Kaffeeverkoster) bezeichnen peruanischen Kaffee als aromatisch, als auch aromatisch mit einer milden Säure.

Je nachdem, wo Kaffee angebaut wird, nimmt er Nährstoffe und Mineralien aus dem Boden auf und verleiht dem Sud ein natürliches Aroma. Im Falle von Perus Boden nehmen Ihre Knospen einige nussige und schokoladige Noten und sogar einige Zitrusnoten auf. Dies schmeckt man nicht nur bei einem kräftigen Schluck, sondern auch bei Geruch und Nachgeschmack.

Mexiko

Mexiko ist ein Land voller Gegensätze und reicher Traditionen. Ein Land mit weiten Wüsten, schneebedeckten Gipfeln, kühlen Nebelwäldern und der bezaubernden Schönheit seiner beiden berühmten Küsten, der Karibik und des Pazifischen Ozeans.

Aufgrund seiner zentralen Lage in der Nähe des Atlantischen Ozeans und des Pazifischen Ozeans eignet sich Mexiko perfekt für den Anbau von Arabica-Bohnen. Mexikos Kaffeepflanzen blühen aufgrund ihrer Lage und des unterschiedlichen Klimas drei- bis viermal im Jahr. In den Monaten November bis März wird in der Regel erfolgreich Kaffee geerntet.

Mexikanischer Kaffee ist für Kaffeeliebhaber, die ein mildes und leichtes Gebräu lieben. Leichter Körper und wenig Säure, sowie ein nussiger Geschmack, werden oft als mexikanischer Kaffee beschrieben. Der feinste Kaffee aus Mexiko hat einen sauren Geschmack, einen zarten Körper und eine sehr angenehme Trockenheit – wie der eines feinen Weißweins.

Demnächst geht es weiter …





VERÖFFENTLICHT DURCH
Alexander Gräf


Alexander Gräf, CTO
Alexander ist der Geek im Bunde, immer auf der Suche nach neuen technischen Herausforderungen. Für ihn ist das Leben wie ein Startup, daher findet er auch für jedes Problem immer eine passende Lösung. Geht nicht gibts nicht! Neben der Arbeit liebt er sein Kickbike, mit dem er fast täglich zur Entspannung eine Runde dreht und Reggae hört.












BASIC - Arabica im Angebot[ Im Shop ]
0
Dein Warenkorb