L
I
N
G


Kill me Quick Power Espresso – Woher kommt der Name?

14.Sep 2017

Kill me Quick Power Espresso – Woher kommt der Name?



Wollt Ihr wissen, wie der Name für den Espresso „Kill me Quick“ entstand?

Das glaubt Ihr nie! Ich habe als Kind lange Jahre mit meiner Familie in Afrika gelebt. Dort erzählte ein Kollege meines Vaters, dass er einige Zeit in Ghana gelebt habe. Dort habe es einen Instantkaffee gegeben, der speziell für den ghanaischen Markt geröstet und hergestellt wurde.

Dieser war extrem kräftig geröstet und dadurch ziemlich stark. Für den Geschmack manch eines Mitteleuropäers vielleicht sogar zu stark.

Sie sagten: „Wenn ich den trinke, dann bringt er mich sofort um.“ Also, „Kill me quick“.

Unser GreenApe Kill me Quick Power Espresso bringt zwar keinen um, ist aber etwas für alle diejenigen die einen Koffein-Kick brauchen!



VERÖFFENTLICHT DURCH:
Dorit Gräf

Dorit Gräf
Dorit ist eine Mischung aus Nordseekrabbe und nigerianischem Suya (Grillfleisch). Sie ist in Cloppenburg geboren, wurde aber schon früh von ihren Eltern in die weite Welt hinaus „entführt“. Die längste Zeit ihrer Kindheit hat sie in Nigeria verbracht. Sie liebt es zu fotografieren und sich generell kreativ auszutoben. Sei es beim Kochen, Backen, Handwerken oder beim ziehen exotischer Pflanzen.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar