L
I
N
G


Die Kassette lebt oder war nie tot- Retro Revival

08.Jan 2018

Die Kassette lebt oder war nie tot- Retro Revival



Das Vinyl Schallplatten ein Revival erlebt haben, zeigt sich schon seit einigen Jahren. Auf der IFA 2017 wurde dem Trend mit neuen Plattenspielern begegnet. Neben vielen Drittanbietern, gab es auch von Technics ein neues Referenzgeräte, den Technics SP-10R (ca. 4500 EUR).

Seit Anfang letzten Jahres gibt es auch einen Trend zurück zur Musikkassette. In den USA stieg der Verkauf von Musikkassetten 2016 um 74 Prozent. Doch der echte Boom findet abseits der Charts statt. Vor allem junge Bands verteilen ihre Songs wieder gerne auf Kassetten, die sich viel leichter und günstiger herstellen lassen als Vinylplatten. Und Stars von Metallica bis Justin Bieber bringen ihre Songs in kleinen Stückzahlen für Liebhaber wieder auf Kassette heraus. Auch das  Blondie-Album Pollinator erschien 2017 als Vinylplatte und auch auf Tape.

Eine Nische für Liebhaber? Der Kommunikationsdesign-Student Charly Hall hat 2013 das kleine Label Greatberry Tapes gegründet, das für alle Musikrichtungen offen ist. Es gibt auch Nette Kassette aus Berlin.

Der Sound ist zwar nicht gut, wird aber von vielen Künstlern gerne aufgrund des Preises und als Kunstinstrument genutzt. Ob man das ganze wirklich als Revival bezeichnen kann, ist fraglich. Tatsache ist, dass die Kassette nie wirklich komplett tot war und auch die nächsten Jahre ihre Liebhaber und Künstler finden wird.

Ein Mixtape für die Freundin oder den Freund ist eindeutig persönlicher und romantischer als eine Spotify-Playlist! Ein 5er-Pack 90-Minuten-Kassetten von Maxell kostet bei Amazon um die acht Euro. Kassetten-Rekorder gibt es schon ab 60 EUR.

Kennt ihr Kassetten noch oder habt sie noch selbst im Einsatz? Unsere Tochter ist damit noch aufgewachsen …

Was hat der Bleistift mit der Kassette zu tun?
Früher hat man Musikkassetten mit dem Bleistift aufgespult.



VERÖFFENTLICHT DURCH:
Alexander Gräf


Alexander Gräf, CTO
Alexander ist der Geek im Bunde, immer auf der Suche nach neuen technischen Herausforderungen. Für ihn ist das Leben wie ein Startup, daher findet er auch für jedes Problem immer eine passende Lösung. Geht nicht gibts nicht! Neben der Arbeit liebt er sein Kickbike, mit dem er fast täglich zur Entspannung eine Runde dreht und Reggae hört.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar