L
I
N
G


Eigene Christbaumkugel mit Stoff bezogen

02.Dez 2017

Eigene Christbaumkugel mit Stoff bezogen



So langsam kann man sich auf Weihnachten einstimmen und das Wetter lädt mittlerweile auch zum Basteln ein.

Ich habe diese Art Christbaumkugel vor ein paar Wochen das erst Mal gesehen und war total begeistert, mit welchen einfachen Dingen man individuelle Baumkugeln herstellen kann.

Mit dem richtigen Stoff ein echter Hingucker! Mit hochwertigem Stoff bezogen oder mit Stoffresten, die man noch im Haus hat sind diese Kugeln eine schöne Geschenkidee.

Ich habe hier einen Rest von einem „Wichtelstoff“ benutzt, aus dem ich Tischsets genäht habe. Kombiniert mit einfarbigem Stoff machen sich die kleinen Wichtel gut auf den Kugeln wie ich finde.

 

Abb1

 

Was braucht man für die Herstellung einer Baumkugel:
Stoff (verschiedene Muster und/oder einfarbig), farblich passenden Filzstoff, eine Styroporkugel (in verschiedenen Größen erhältlich im Bastelgeschäft), Stift, Schere, Messer (oder Cutter), Kleber, Stoffband, Stecknadel, einen dünnen Draht oder Ähnliches, um den Stoff in die dünnen Schlitze in der Kugel zu schieben.

 

Abb2

 

Man zeichnet, je nach Bedarf, „Spalten“ auf die Kugel. Damit die Linien einigermaßen gleichmäßig werden, habe ich mir ein Gummiband zur Hilfe genommen.

 

Abb3

 

Dann werden die Linien eingeschnitten (nicht zu tief, das geschieht beim Eindrücken des Stoffs automatisch).

 

Abb4

 

Nun werden aus dem Stoff Stücke ausgeschnitten, die die Form der jeweiligen „Spalte“ haben sollten, nur um ca 0,5 cm größer sind, damit die Stoffränder über der Styroporspalte überstehen.

 

Abb5

Abb6

 

Jetzt wird das Stück Stoff auf der Kugel platziert und mit dem Draht in die eingeritzten Linien geschoben.

 

Abb7

 

Dabei sollt man darauf achten, dass der Stoff gut gespannt ist und die gesamte „Spalte“ abdeckt. Dies macht man, bis die ganze Kugel mit Stoff bespannt ist.

 

Abb8

 

Aus dem Filz werden kleine Sterne oder Herzen ausgeschnitten, die man zur optischen Verschönerung oben und unten auf die Kugel aufklebt.

 

Abb9
Abb10

 

Danach formt man aus einem Stück Stoffband eine Schlaufe, die mit einem Doppelknoten und einer kleinen Schleife fixiert wird. An dieser Schlaufe wird die Kugel später aufgehängt. Mit einer Stecknadel, die durch die Schleife geführt wird, wird das Band oben an der Kugel befestigt.

 

Abb11

 

Fertig!

 

Abb12

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!



VERÖFFENTLICHT DURCH:
Dorit Gräf

Dorit Gräf
Dorit ist eine Mischung aus Nordseekrabbe und nigerianischem Suya (Grillfleisch). Sie ist in Cloppenburg geboren, wurde aber schon früh von ihren Eltern in die weite Welt hinaus „entführt“. Die längste Zeit ihrer Kindheit hat sie in Nigeria verbracht. Sie liebt es zu fotografieren und sich generell kreativ auszutoben. Sei es beim Kochen, Backen, Handwerken oder beim ziehen exotischer Pflanzen.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz