L
I
N
G


Heute auf den Tag genau…

02.Nov 2017

Heute auf den Tag genau…



Am 02. November 1755 wurde in Wien, Österreich als Maria Antonia Josepha Johanna geboren.

Nach der französischen Revolution war sie von 1791 bis 1792 Königin der Franzosen. Sie wurde jedoch schon vor der französischen Revolution ein Opfer von übler Propaganda, welche sich u.a. gegen das Bündnis Frankreichs mit Österreich richtete.

Fälschlicherweise wird ihr das Zitat zugeschrieben:
„Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen.“

Das Zitat geht jedoch tatsächlich auf Jean Jaques Rousseau’s Werk „Bekenntnisse, Band VI“ zurück. Überdies sprach Rousseau über die französische Backware Brioche (ähnlich einem deutschen Stuten), insofern ist die Bezeichnung Kuchen nicht ganz korrekt. Das Zitat wurde ihr lediglich von den „Medien“ in den Mund gelegt, um den angeblich negativen Charakter Marie Antoinettes zu betonen.

Am 14. Oktober 1793 wurde sie des Hochverrats und der Unzucht für schuldig befunden. So wurde sie zum Tode verurteilt und am 16.10.1793 um 12:00h auf dem heutigen Revolutionsplatz auf der Guillotine hingerichtet.

Marie Antoinette wurde nach der Hinrichtung in einem Massengrab verscharrt und erst 20 Jahre nach ihrem Tod exhumiert. Ein Strumpfband soll hier bei der Identifizierung geholfen haben. So wurde sie 10,3 km von Paris entfernt in der Basilika Saint Denis an der Seite ihres Gatten beigesetzt.

Marie Antoinette würde heute ihren 262.ten Geburtstag begehen.



VERÖFFENTLICHT DURCH:
Michael H. Böhm

Michael H. Böhm, CEO
Michael liebt Musik, kochen, lesen und guten Whisky. Er ist aus Frankfurt am Main in die schöne Domstadt Speyer gezogen. Jetzt vermisst er sehnlichst „Ebbelwoi“ mit Handkäs’. Mit sonnigem Gemüt, gelingt es ihm leicht über seinen eigenen Schatten zu springen, denn er wirbelt lieber Staub auf, als dass er Staub ansetzt.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar